Foto: Potsdam, Friedrich-Ebert-Straße
Start

mittendrin Potsdam ist eine neue evangelische Kirchengründung. Lies mehr über unsere Kirche und darüber, wie du dabei sein kannst. Wir feiern wöchentlich Gottesdienst und unsere Predigten kannst du auch online hören. Herzliche Einladung!

Aktuell

So 11.12.  11:00 Uhr

Predigtserie: Advent – Gottes Ankunft feiern
Advent (lat.) bedeutet Ankunft. An den vier Adventssonntagen bis Weihnachten schauen wir uns unterschiedliche Reaktionen auf die Ankündigung, bzw. die Ankunft von Jesus an.

Gelesen „Weihnachten ist das größte Geheimnis der ganzen Schöpfung. Es ist die Stunde, in der Gott die Geschichte in zwei Teile teilt. Er ist der Urheber und Erhalter des Universums. Doch dann kommt die große Wende. Das Wort wird Fleisch. Der Schöpfer betritt die Bühne als eine Figur in seiner Geschichte.“

Weniger unter unserem Baum – Mehr für die Welt. Bis zum 31. Dezember wollen wir unter diesem Motto einen Tausch vornehmen: Wir verzichten auf Geschenke unter unseren eigenen Weihnachtsbäumen und geben mehr für andere, diesmal für Kinder im Kongo. Denn mit der diesjährigen Weihnachtsaktion unterstützen wir Petite Flamme, ein kongolesisches Bildungsprojekt, das 10 Schulen unterhält und über 2.200 Kinder unterrichtet, sie mit Nahrung versorgt und ihnen eine Zukunftsperspektive ermöglicht. Im Jahr 2015 wurde das Projekt von der Roland-Berger-Stiftung mit dem Internationalen Preis für Menschenwürde ausgezeichnet.

Wir sammeln vom 01.–31. Dezember in den Kollekten der Gottesdienste bzw. auf u.g. Konto. Weniger unter unserem Baum, mehr für andere! – Bist du dabei?

Kontoverbindung (falls Spendenquittung bitte Namen angeben):
FeG mittendrin_Kirche für die Stadt
Verwendungszweck „Petite Flamme“
SKB Witten
IBAN: DE84 4526 0475 0016 1058 00
BIC: GENODEM1BFG

Sa 24.12.  16:00 Uhr

Es war einmal … Unter diesem Titel laden wir alle PotsdamerInnen, groß und klein, herzlich ein zum Weihnachtsgottesdienst mit Krippenspiel.

„Denn ein Kind ist uns geboren, ein Sohn ist uns geschenkt; das wird der künftige Herrscher sein. Gott hat ihm seinen Namen gegeben: wunderbarer Berater, kraftvoller Gott, Vater der Ewigkeit, Friedensfürst. Seine Macht reicht weit, und sein Frieden hört nicht auf. Er regiert sein Reich auf Davids Thron, seine Herrschaft hat für immer Bestand, denn er stützt sie durch Recht und Gerechtigkeit.“ —Jesaja 9, 5–6

Im Frühjahr 2015 hat mittendrin eine Willkommensarbeit zur Unterstützung von Flüchtlingen in Potsdam gestartet. Ausgehend von Hilfen für die Gemeinschaftsunterkunft in der Dortustraße sind engagierte mittendrinner inzwischen an unterschiedlichen Orten unserer Stadt tätig und unterstützen durch
·  Deutschkurse und Sprachübungen für Erwachsene,
·  Kinderbetreuung, Spielangebote und Deutschhilfen für Kinder,
·  verschiedene Freizeitangebote sowie
·  individuelle Hilfen nach Bedarf.

Alle InteressentInnen, die bei dieser Arbeit mithelfen möchten, sind jederzeit herzlich willkommen. Fremdsprachenkenntnisse sind hilfreich, aber nicht zwingend.

Schwarzes Brett  WG-Zimmer gesucht: Danielle Germaine, die mit der gleichen Organisation wie Familie Bruns nach Deutschland gekommen ist, um hier in Potsdam Gemeindearbeit zu unterstützen, sucht ein WG-Zimmer. Gerne stellt Miriam den Kontakt mit ihr her!

Weihnachtszeit ist Kerzenzeit … Bevor du deine Kerzenreste wegwirfst, kannst du sie Heidi überlassen, sie wird daraus neue Kerzen gießen.